Ev.-luth. Kirchenstiftung
Bad Salzdetfurth

Berichte 2012

"Erdbeeren und Musik" - Benefizkonzert für die Kirchenstiftung

Am Sonntag, 24. Juni, fand in der Martin- Luther-Kirche unter dem Motto "Erdbeeren und Musik" zum zweiten Mal ein Be nefizkonzert zugunsten der Ev.-luth. Kirchenstiftung Bad Salzdetfurth statt. Gestartet wurde auf dem Platz vor dem Gemeindehaus. Die Kinder der Tagesstätte Martin-Luther erfreuten die zahlreichen Besucher mit einem "Erdbeertanz". Leider spielte das Wetter nicht mit, und die Gäste flüchteten anschließend vor dem Regen ins Gemeindehaus. Hier gab es ein großes Angebot von verschiedenen Erdbeerkuchen und -torten, das zum Schlemmen einlud. Bei so viel Auswahl fiel die Entscheidung schwer.

Besucher betrachten die Fotowand

Rätseln beim Kirchenvorstandsquiz (Foto: Wewers)

Nebenbei konnte man sich an einem Quiz beteiligen. An einer Pin-Wand hingen Babyfotos der neugewählten KV-Mitglieder, die man aktuellen Fotos zuordnen musste. Eifrig wurde gerätselt und überlegt. Die drei Gewinner bekamen später sehr schöne Körbe mit "Erdbeersachen" überreicht. Aber auch die Erfolglosesten bekamen kleine Preise.

Missionskreis

Der Missionskreis bot "Erdbeeriges" zum Verkauf an. (Foto: Wewers)

Der Missionskreis Martin-Luther hatte einen Stand aufgebaut und verkaufte zugunsten der Stiftung kleine Handarbeiten, Basteleien sowie selbstgemachte Erdbeermarmelade.

&Uumlberreichung der Gewinne

Die Gewinnerinnen von Leckerem aus und mit Erdbeeren (Foto: Wewers)

Um 17.00 Uhr begann dann das Benefizkonzert. Verschiedene Musikgruppen un- serer Gemeinde begeisterten die Zuhörer mit ihrem ganz unterschiedlichen Repertoire. In der Reihenfolge des Auftritts haben mitgewirkt: der Posaunenchor Martin-Luther (Leitung Bernd Berdrow), der Kirchenchor St. Georg (Leitung Gerhard Tiecke), die Jugendband "Dragonrock" (Leitung Ralf Niehoff) und die "Salzletten" (Leitung Martina Niehoff). Nach dem Konzert gab es selbstgemachte Erdbeerbowle, die reißend Absatz fand. Der Gesamterlös des Erdbeerfestes von ca. € 1000 fließt direkt in unsere Kirchenstiftung. Vielen Dank noch einmal allen Musikgruppen und dem Martin-Luther-Kindergarten, die für uns aufgetreten sind, dem Missionskreis Martin-Luther sowie allen Helferinnen und Helfern. Ein besonderes Dankeschön auch für die vielen leckeren Kuchenspenden!

Christiane Bornemann


Kirchenstiftung: Jetzt 100 000 €!

Pastor mit Torte

Pastor Klaus-Daniel Serke überreicht die versprochene Torte (Foto: Wewers)

Der Aufruf im letzten Kirchenfenster war erfolgreich: Dank einer großzügigen Zustiftung hat das Stiftungskapital unserer Kirchenstiftung jetzt die Hunderttausend- Euro-Marke überschritten. Nun musste Pastor Klaus-Daniel Serke Wort halten und eine Torte backen. Das tat er auch und überreichte dem Spender eine leckere Marzipantorte.

Neues Geld für unsere Kirchenstiftung

&Uumlberreichung des Bonifizierungsschecks

Martin Käthler (Mitte), Stiftungsberater der Landeskirche überreichte dem Stiftungskuratorium den ersehnten Scheck. (Foto: Neelen)

Dank einer Bonifizierungsaktion der Landeskirche Hannover hat unsere Kirchenstiftung ihr sechsstelliges Ziel fast erreicht. Für jeweils drei gespendete Euros, die die Gemeinden für ihre Stiftungen von Mitte 2009 bis Mitte 2011 sammeln konnten, versprach die Landeskirche, einen Euro oben draufzulegen. Dieses Versprechen hat sie gehalten. Am siebten Februar kam Stiftungsberater Martin Käthler nach Bad Salzdetfurth und überreichte uns für die Stiftung einen Scheck über € 24.338,45. Herzlichen Dank allen, die für unsere Stiftung während der letzten Jahre so großzügig gespendet haben und damit dieses ermöglichen konnten. Da nur noch etwa € 300 fehlen, um die einhunderttausend Euro voll zu machen, hat Pastor Klaus-Daniel Serke sich bereit erklärt, für die ersten drei Spender, die mindestens € 100 für unsere Stiftung ins Kirchenbüro bringen, jeweils eine schöne Marzipantorte zu backen! Wir freuen uns natürlich auch über weitere Zustiftungen - egal, ob groß oder klein!

Christiane Bornemann